Bühnenbild_Autos.png
RettungsdienstRettungsdienst

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Rettung
  3. Rettungsdienst

Rettungsdienst

Ansprechpartner

Herr
Jörg Blankenburg
Leiter Rettungsdienst

Tel: 036074 96416
rettungsdienst(at)drk-eichsfeld.de

Ohmbergstr. 2
37339 Worbis

24 Stunden am Tag, 364 Tage im Jahr sind die Rettungswachen des Deutsches Roten Kreuzes im Landkreis Eichsfeld besetzt, um im Notfall für Sie da zu sein.

Um möglichst schnell an jedem Ort unserer größtenteils ländlichen Region sein zu können, unterhalten wir sieben Rettungswagen und zwei Notarzteinsatzfahrzeuge an sechs Standorten.

18 Personen - 9 Notfallsanitäter, 7 Rettungssanitäter und 2 Notärzte - braucht es pro Tag, um diese Einsatzbereitschaft herzustellen.

 

Weitere Fakten

Bereitschaftsstunden

Aufsummiert auf alle Mitarbeiter kommen 151.840 Bereitschaftsstunden im Jahr zustande.

Kennen Sie den Unterschied?

Rettungssanitäter - Rettungsasssistent - Notfallsanitäter

Rettungssanitäter absolvieren einen dreimonatigen Kurs und werden in der Notfallrettung überwiegend als Fahrer und Assistent eingesetzt.

Rettungsassistenten absolvierten eine zweijährige Ausbildung und treffen als Teamchefs die medizinischen Entscheidungen, tragen dafür aber auch hauptsächlich die Verantwortung.

Notfallsanitäter ist die neue Berufsbezeichnung für Rettungsassistenten. Sie absolvieren eine dreijährige Ausbildung und dürfen dafür mehr notfallmedizinische Maßnahmen trefffen.

Fahrzeugtypen

Krankenwagen - Rettungswagen

Der Krankentransportwagen (kurz KTW) führt primär angemeldete Transporte durch, bei denen es die körperlichen Einschränkungen oder vorhandenen Erkrankungen der Patienten jedoch nicht zulassen auf ein Taxi oder den privaten PKW auszuweichen. Der KTW kommt z.B. bei Einweisungen in bzw. Entlassungen aus Kliniken oder ambulante Fahrten zu (Fach-) Ärzten zum Einsatz.

Der Rettungstransportwagen (kurz RTW) ist primär zuständig für nicht planbare Fahrten, also Notfälle (wie z.B. Herzinfarkt, Schlaganfall, Luftnot oder Verkehrsunfälle). Bei kritischen Patienten übernimmt der RTW auch Einweisungs- bzw. Verlegungsfahrten. 

Die SMH

Zu Zeiten der Teilung Deutschlands hieß der Rettungsdienst in der DDR noch "Schnelle Medizinische Hilfe", kurz SMH.

Mit der Wende wurde diese Bezeichnung jedoch überholt - auch wenn der Rettungsdienst heute noch mindestens genauso schnell ist, wie damals (oder schneller).

Heutzutage hört man den Begriff "SMH" nur noch selten.

Notfälle

Im Landkreis Eichsfeld ereignen sich pro Jahr ca. 12.000 Notfälle, Tendenz steigend.

(Quelle: Leitstelle Eichsfeld)

Einsatzzahlen

Alle Rettungswagen und Notarzteinsatzfahrzeuge bringen es auf ca. 15.000 Einsätze pro Jahr.

(Quelle: Leitstelle Eichsfeld)

Distanz

Summiert man die zurückgelegten Distanzen aller Fahrzeuge im Bereich Rettungsdienst und Krankentransport zusammen, kommt man auf eine Strecke von circa 750.000 km. Das entsprich in etwa 18 Erdumrundungen!

Aufgaben des Rettungsdienstes

DRK - Rettungsdienst Foto: A. Zelck / DRKS

Der Rettungsdienst ist allgemein für folgende Aufgaben zuständig:

  • Notfallrettung
  • Krankentransport
  • Intensivtransport
  • Luftrettung
  • Blut- und Organtransporte

 

Von uns, dem Deutschen Roten Kreuz, werden im Landkreis Eichsfeld vor allem die Notfallrettung und der Krankentransport durchgeführt, Intensivtransporte im begrenzten Rahmen. 

Die Luftrettung hat in unserem Landkreis keinen eigenen Stützpunkt, sondern wird vom Umland mit abgedeckt, bspw. vom Standort Nordhausen, Göttingen oder Kassel. Die Luftrettung unterstützt die Notfallrettung im Landkreis vor allem bei besonders zeitkritischen Patienten, aber auch als Notarzt-Zubringer im ländlichen Bereich.

Struktur

Das Deutsche Rote Kreuz deckt die gesamte Notfallrettung sowie den Krankentransport im Landkreis Eichsfeld ab. 

Bei Notfällen zählt oft jede Sekunde, weshalb die Standorte der Rettungsmittel strategisch verteilt sind. So ist es möglich theoretisch jeden Ort, der an einer befestigten Straße liegt, innerhalb von 15 Minuten zu erreichen.

Das DRK hat dazu sechs Standorte - zwei Hauptwachen in Worbis und Heiligenstadt und vier Außenwachen in Ershausen, Weißenborn-Lüderode, Dingelstädt und Bernterode / Schacht.

 

 

Rettungswachen und Fahrzeuge

Rettungswache Worbis (RW3)

Art: Hauptwache mit Geschäftsstelle, Lehrrettungswache

Adresse:
37339 Leinefelde-Worbis, OT Worbis
Ohmbergstraße 2

Fahrzeugübersicht:

  • 1 Rettungstransportwagen (RTW)
  • 1 Notarzteinsatzfahrzeug (NEF)
  • 3 Krankentransportwagen (KTW)
  • 2 Reserve-RTWs

 

 


RTW Worbis

Funkrufname: Rotkreuz Worbis 83/1

Dienstzeit: 7.00 - 7.00 Uhr (24 Stunden am Tag, 7 Tage pro Woche)

Fahrzeugmodell: Mercedenz Benz Sprinter

Baujahr: 2019

Leistung: 140 kW (190 PS)

Besonderheiten:

  • Im Patientenraum zusätzlicher 3. Stuhl für Azubis / Praktikanten
  • Hydraulische Trage der Firma Stryker

NEF Worbis

Funkrufname: Rotkreuz Worbis 82/1

Dienstzeit: 7.00 - 7.00 Uhr (24 Stunden am Tag, 7 Tage pro Woche)

Fahrzeugmodell: Audi Q5

Baujahr: 2016

Leistung: 120 kW (163 PS)

Besonderheit:

  • Allrad-Antrieb (Quattro) 

KTW Worbis 1

Funkrufname: Rotkreuz Worbis 85/1

Dienstzeit: 7.00 - 15.30 Uhr (Mo-Sa)

Fahrzeugmodell: Ford

Baujahr:

Leistung: kW ( PS)


KTW Worbis 2

Funkrufname: Rotkreuz Worbis 85/2

Dienstzeit: 8.30 - 17.00 Uhr (Mo-Fr)

Fahrzeugmodell: Volkswagen

Baujahr:

Leistung: kW ( PS)


KTW Worbis 3

Funkrufname: Rotkreuz Worbis 85/3

Dienstzeit: 7.30 - 19.30 Uhr (Mo-Fr)

Fahrzeugmodell: Volkswagen

Baujahr:

Leistung: kW ( PS)

Rettungswache Heiligenstadt (RW1)

Art: Hauptwache mit Nebengeschäftsstelle

Adresse:
37308 Heilbad Heiligenstadt
Petristraße 6

 

 

Fahrzeugübersicht:

  • 2 Rettungstransportwagen (RTW)
  • 1 Notarzteinsatzfahrzeug (NEF)
  • 1 Krankentransportwagen (KTW)
  • 1 Reserve-NEF

RTW Heiligenstadt 1

Funkrufname: Rotkreuz Heiligenstadt 83/1 (Abb. ähnlich)

Dienstzeit: 7.00 - 7.00 Uhr (24 Stunden am Tag, 7 Tage pro Woche)

Fahrzeugmodell: Mercedenz Benz Sprinter

Baujahr:

Leistung: kW ( PS)


RTW Heiligenstadt 2

Funkrufname: Rotkreuz Heiligenstadt 83/2

Dienstzeit: 7.00 - 23.00 Uhr

Fahrzeugmodell: Mercedenz Benz Sprinter

Baujahr:

Leistung: kW ( PS)


NEF Heiligenstadt

Funkrufname: Rotkreuz Heiligenstadt 82/1

Dienstzeit: 7.00 - 7.00 Uhr (24 Stunden am Tag, 7 Tage pro Woche)

Fahrzeugmodell: Audi Q5

Baujahr:

Leistung: kW ( PS)


KTW Heiligenstadt

Funkrufname: Rotkreuz Heiligenstadt 85/1

Dienstzeit: 7.00 - 15.30 Uhr (Mo-Fr)

Fahrzeugmodell: Ford

Baujahr:

Leistung: kW ( PS)

Rettungswache Ershausen (RW2)

Art: Außenwache

Adresse:
37308 Schimberg, OT Ershausen
Kreisstraße 4b

Fahrzeugübersicht:

  • 1 Rettungstransportwagen (RTW)

RTW Ershausen

Funkrufname: Rotkreuz Ershausen 83/1

Dienstzeit: 7.00 - 7.00 Uhr (24 Stunden am Tag, 7 Tage pro Woche)

Fahrzeugmodell: Mercedenz Benz Sprinter

Baujahr: 2015

Leistung: 120 kW (163 PS)

Besonderheit:

  • Bis Juni 2020 in Dingelstädt stationiert

Rettungswache Weißenborn (RW4)

Art: Außenwache

Adresse:
37345 Sonnenstein, OT Weißenborn-Lüderode
Hauptstraße 9

Fahrzeugübersicht:

  • 1 Rettungstransportwagen (RTW)

RTW Weißenborn

Funkrufname: Rotkreuz Weißenborn 83/1

Dienstzeit: 7.00 - 7.00 Uhr (24 Stunden am Tag, 7 Tage pro Woche)

Fahrzeugmodell: Mercedenz Benz Sprinter

Baujahr:

Leistung: 140 kW (190 PS)

Besonderheit:

  • Bis 2019 in Worbis stationiert -> 3. "Azubi-Stuhl" im Patientenraum

Rettungswache Dingelstädt (RW5)

Art: Außenwache

Adresse:
37351 Dingelstädt
Auf der Heide 13a

Fahrzeugübersicht:

  • 1 Rettungstransportwagen (RTW)

RTW Dingelstädt

Funkrufname: Rotkreuz Dingelstädt 83/1 (Abb. ähnlich)

Dienstzeit: 7.00 - 7.00 Uhr (24 Stunden am Tag, 7 Tage pro Woche)

Fahrzeugmodell: Mercedenz Benz Sprinter

Baujahr:

Leistung: kW ( PS)

Besonderheit:

  • Hydraulische Trage der Firma Stryker

Rettungswache Bernterode (RW6)

Art: Außenwache

Adresse:
37339 Breitenworbis, OT Bernterode / Schacht
Schachtsiedlung 4

Fahrzeugübersicht:

  • 1 Rettungstransportwagen (RTW)

RTW Bernterode

Funkrufname: Rotkreuz Bernterode 83/1 (Abb. ähnlich)

Dienstzeit: 7.00 - 7.00 Uhr (24 Stunden am Tag, 7 Tage pro Woche)

Fahrzeugmodell: Mercedenz Benz Sprinter

Baujahr:

Leistung: kW ( PS)