PraxisanleiterPraxisanleiter

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Rettung
  3. Bildungszentrum
  4. Praxisanleiter

Bildungszentrum » Praxisanleiter Fortbildung

Ansprechpartner

Herr
Markus Herwig

Tel: 0151 25544954
rdfortbildung(at)drk-eichsfeld.de

Ohmbergstr. 2
37339 Worbis

Praxisanleiter begleiten angehende Rettungsdienstmitarbeiter während ihrer Arbeit und leiten die Auszubildenden bei der Umsetzung von der Theorie in die Praxis an.

Zulassungsvoraussetzungen

Nach der "Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für Notfallsanitäterinnen und Notfallsanitäter" (NotSan-APrV), Paragraph 3 Absatz 1:

  • Notfallsanitäter/in (gem. §1 NotSanG) bzw. Rettungsassistent/in (gem. §30 NotSanG)
  • Mindestens zwei Jahre Berufserfahrung 

Darüberhinaus erwarten wir:

  • Hohe Sozialkompetenz
  • Freundliches und geduldiges Auftreten
  • Kommunikationsfähigkeit

Aufgaben

In den Einrichtungen zur praktischen Ausbildung, sprich u.a. die Lehrrettungswachen, sollen die Azubis die in der Schule erlernte Theorie sowie die kennengelernten praktischen Grundlagen in fachpraktisches Können umwandeln und festigen. 

Um eine bestmögliche Qualitätssicherung bei diesem Vorgang gewährleisten zu können, um so die Azubis auch optimal auf bevorstehende Prüfungen vorbereiten zu können, sind laut der "Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für Notfallsanitäterinnen und Notfallsanitäter" (NotSan-APrV) geeignete Fachkräfte durch den Ausbildungsbetrieb zu stellen - die Praxisanleiter.

Gemäß der NotSan-APrV zählen zu den Aufgaben der Praxisanleiter:

  • Verknüpfung des theoretischen und praktischen Unterrichts der Schule mit der praktischen Ausbildung im Berufsalltag
  • Unterstützung bei der Vertiefung, dem Erlernen und der Anwendung von erworbenen Kenntnissen
  • Beteiligung an der Dienstplan-Erstellung, sprich Auswahl von geeigneten Personen zur Praxisbegleitung von den Auszubildenden
  • Betreuung der Azubis im fachpraktischen Unterricht der Schule

Außerdem können sich Praxisanleiter engagieren:

  • Ausbildung von Rettungssanitätern
  • Organisation und Durchführung von Schulungstagen
  • Einarbeitung von neuem Personal
  • Vorbereitung und Durchführung der praktischen Komponenten von Weiterbildungen

Inhalte der Ausbildung

  • Kommunikation
  • Erwachsengerechte Unterrichtsgestaltung
  • Verbindung Schule - Azubi - Lehrrettungswache 
  • Didaktik
  • Konfliktbewältigung
  • Lernentwicklungsprozess

Kurse

Alle Kurse finden prinzipiell berufsbegleitend statt.

Die Kosten für den ca. 200 Stunden umfassenden Kurs belaufen sich auf 1550,00€.

Im Falle eines Rücktrittes von der verbindlichen Reservierung innerhalb von 28 Tagen vor Kursbeginn, werden 25% der Teilnahmegebühren fällig.

-

Praxisanleiter Fortbildung EIC-PAL-2

Praxisanleiter Kurs EIC-PAL-2 Weiterlesen

-

Fortbildung für Praxisanleiter

Fortbildung für Praxisanleiter Weiterlesen

Anmeldung

Die mit einem Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.